Camp Sonnenblume 250p breit


“Wie eine zweite Familie“
Stimmen von Teilnehmern des 20. “Auswege”-Camps im Schwarzwald (August 2015)


„Diese Woche war wieder etwas ganz Besonderes für unsere ganze Familie, aus der wir mit viel Kraft und Freude zurück in den Alltag gehen werden. Ich habe so viel Neues gelernt, das ich zu Hause umsetzen möchte. Und ich bin zuversichtlich, dass ich und unsere ganze Familie sich dadurch weiterentwickeln werden. Besonders hilfreich fand ich die praxisorientierten Vorträge zu den Themen „Inneres Kind“, „Gehirn“ und „Impfen“ sowie die Anmerkungen im Morgenkreis zum Thema Medikamente und Pharmaindustrie. Weitere Highlights: das Einbeziehen der ganzen Familie in Beratungen und Behandlungen; Hilge zur Persönlichkeitsentwicklung und spirituellem Wachstum; die Campfamilie als Gemeinschaft, in der jeder so sein darf und angenommen wird, wie er ist; Möglichkeiten zum Gespräch mit Heilern; die liebevolle und engagierte Kinderbetreuung; der gemeinsame Start in den Tag beim ‚Morgenkreis’.“
Mutter von Noel* (Epilepsie, Entwicklungsrückstand)
NEWSL Flammkuchenfest Gruppe Schattenwürfe
„Campsüchtig“

„Wir sind süchtig – campsüchtig! Aus einer Woche Camp schöpft man Kraft und Energie für Monate. Das Miteinander der Teilnehmer und Therapeuten gleicht einer zweiten Familie. Für uns ist das Camp immer wieder das Highlight des Jahres. Ihr seid spitze!“
Eltern von Peter* (Epilepsie)

„Eine Eins!“

„’Auswege’ kriegt eine Eins. Es ist unglaublich, wie uns die Therapeuten mit vollem Herzen behandeln – dass sie so offen und endlos geben können. Das Camp ist super organisiert. Der Tagesablauf ist prima. ‚Auswege’ ist die Familie, die wir nicht haben. DANKE.“
Mutter von Benny* und Tom*
NEWSL Flammkuchenfest Gruppe sitzend
„Ich habe mich hier unheimlich wohlgefühlt. Die Gruppe war toll, die Kinderbetreuung sehr gut und der Tagesablauf gut strukturiert“
Vater von Benny* und Tom*

„Von Anfang an fühlte man sich wohl und gut aufgehoben. Alles war top organisiert! Besonders gefallen hat mir die Atmosphäre, auch unter den Teilnehmern. Die Gespräche mit ‚Gleichgesinnten’ helfen enorm. Die Therapeuten geben ebenfalls viel Hoffnung. Es hat unserer gesamten Familie geholfen und Kraft gegeben. Vielen Dank! Wir wollen gerne wiederkommen!“
Mutter von Lara* (tuberöse Sklerose, Entwicklungsverzögerung, autistisches Verhalten)
NEWSL Flammkuchenfest Gruppe am Feuer stehend
„Bedingungslose Akzeptanz“

„Pluspunkte: die familiäre, herzliche Atmosphäre; die bedingungslose Akzeptanz; die Umgebung; die Freiheit, welche die Kinder haben; die Gespräche mit den anderen Teilnehmern.“
Mutter von Simon* (Epilepsie, ADHS)

„Großes Lob und Dankeschön an das Team der Stiftung Auswege, das alles gegeben hat, um uns Hilfesuchende zufriedenzustellen.“
Vater von Sven* (Autismus, Entwicklungsverzögerung)

NEWSL Flammkuchenfest Gesprächsrunde„Wunder-bar“

„Unglaublich, wunder-bar, einfach sensationell gut!!! Nach Hause gehen wir von Liebe und Frieden erfüllt, in dem Wissen: Alles wird immer besser! Die Therapeuten machen wundervolle Arbeit.“
Mutter von Sandra* (zerebrale Vaskulitis)

„Was gut war: der ruhige Geist des Camps; das professionelle Arbeiten; die vielen Angebote; viele emotionale Momente.“
Eltern von Vera* (neurodegenerative Erkrankung)

„Das Beste und Wirkungsvollste“

„Da wir diesmal schon wussten, wie ein Camp abläuft, konnten wir uns noch viel besser öffnen als beim ersten Mal. Das ‚Auswege’-Camp ist das Beste und Wirkungsvollste, was ich bisher mit Anna gemacht habe. Es gibt nichts auszusetzen, es ist einfach ein rundes Gesamtpaket, das wir in diesem Jahr noch viel besser annehmen und nutzen konnten. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.“
NEWSL Abschlussfeier GruppeMutter von Anna* (Entwicklungsverzögerung, Seh- und Hörschwäche, Autoaggressivität, Schiefhals, Skoliose)

„Super: die Gastgeberfamilie; die Örtlichkeiten; die Vorträge; der ‚Morgenkreis’; die ergänzenden Therapieangebote, zusätzlich zu denen der Heiler.“
Verena* (Brustkrebs, Asthma bronchiale)

„Gesundheitsurlaub der besonderen Art“

„Das ‚Auswege’-Camp ist ein Gesundheitsurlaub der besonderen Art, deshalb würde ich nächstes Jahr gerne wieder dabei sein. Herzlichen Dank an euch alle!“
Lisa* (Spinalkanalstenose, chron. rezid. Zystitis, Schmerzen im linken Arm)
NEWSL Spiel TeebeutelweitwurfNEWSL Spiel Krabbelolympiade
„Das ‚Auswege’-Camp spricht alle Aspekte des Gesundwerdens an. Ich möchte nächstes Jahr wieder dabei sein! Vielen Dank an alle!“
Johannes* (Polycythämie)


Fotos o.: Szenen vom “Flammkuchenfest” (3x) und des Abschlussfests (3x: Gewinner eines Wettbewerbs jubeln; Teebeutel-Weitwurf; Krabbelsprint).
Fotos u.: Horst und Hela Schöll; Frank und Sandra Hierath; Uwe Stein (li.) und Horst Klein; Landschaftsimpressionen.


NEWSL Team Horst Helga SchöllNEWSL Frank Sandra Hierath 200p hochNEWSL Team Uwe Horst Klein 200p hoch



NEWSL Landschaft Wald
NEWSL Landschaft Abendhimmel 3
NEWSL Landschaft Waldweg

Button ZURÜCK zur Übersicht 75p