Logo_SPENDE_kl_80p_breit20
Kopf_Newsletter_AUSWEGE_INFOS_WEB

Zur Förderung ganzheitlicher Medizin:
AUSWEGE-Kuratoriumsvorsitzender gründet eigene Stiftung

Lohrer_Dez2012_kl_250p br WEB
Der Vorsitzende unseres Kuratoriums, der Unternehmer, Personal Coach und Yogalehrer Steffen Lohrer (Foto re.), hat eine Stiftung für ganzheitliche Medizin ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, Einrichtungen, Projekte und Initiativen wie die Stiftung Auswege finanziell zu unterstützen und dafür notwendige Mittel zu beschaffen.

Ihre Vorgeschichte reicht acht Jahre zurück, sie entstand im Laufe von Steffen Lohrers Tätigkeit für Steinbeis Mergers & Acquisitions, seinem Beratungsunternehmen für Unternehmenszukäufe und –verkäufe.

„Seit 2004 hatten wir mit Steinbeis M&A die Philosophie, dass wir bei erfolgreichem Abschluss eines Projektes mit bis zu 10 Prozent der Erträge aus Dankbarkeit andere Menschen unterstützen, die leider nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. In der Zwischenzeit konnten wir einer Vielzahl von Menschen helfen, was uns immer auch sehr berührt hat. Hierunter fallen z.B. Schlafsäcke für die Obdachlosen Heidelbergs, Finanzielle Hilfe für den Bau eines Kindergartens für behinderte Kinder in Mannheim, Unterstützung für den Neubau von Krankenhäusern und Schulen in Indien, besondere Patenschaften in Benin, Indien und Brasilien, Gründung zweier Trust-Banken für Mikrofinanzkredite in Ghana, Ausrichtung eines Kongresses für ganzheitliche Medizin, Hilfe für chronisch kranke Kinder durch alternative Heilverfahren etc. Da wir gerade im letzten Fall durch mehrere Sommercamps mit chronisch schwer kranken Kindern unglaubliche Fortschritte (sogar bis zu einer Komplettheilung bei Epilepsie) machten, habe ich mich entschieden, die Steffen Lohrer Stiftung für ganzheitliche Medizin zu gründen und mit genügend Grundkapital auszustatten. Vielen Menschen kann erfahrungsgemäß durch solche komplementären, sog. „alternativen“ Therapieformen (Homöopathie, Energetisches Heilen, Akupunktur etc.) geholfen werden, worauf meine eigene Erfahrung, ermutigende Erfahrungsberichte von vielen anderen Therapeuten, Ärzten und Betroffenen und wissenschaftliche Studien inzwischen ebenfalls hinweisen. Doch häufig fehlt es den Betroffenen und ihren Angehörigen an den nötigen Informationen, qualitativ guten Kontakten und finanziellen Mitteln, diese Chance wahrzunehmen. Es steht zudem nur wenig Geld für umfassende, wissenschaftliche Studien zur Verfügung. Immer mehr Menschen leben zudem ein sehr stressiges Leben und die Burn-Out Raten steigen enorm an. Durch bewusstes Leben, Anwendung von Entspannungstechniken und der Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit können die Stressfaktoren, die die Ursache vieler Krankheiten sind, neutralisiert werden. Das persönliche, innere Wachstum und die positive Bewusstseinsentwicklung tragen zu einer nachhaltigen Gesundheit bei. Die Stiftung soll in allen oben genannten Fällen Unterstützung bieten. Ich stehe persönlich dafür ein, dass die Gelder der Stiftung zu 100% bei den Bedürftigen ankommen. Es kann in verschiedene Projekte investiert werden, die die Kriterien unserer Stiftung treffen. Im nächsten Jahr möchten wir vor allem weitere Sommercamps durchführen, um noch mehr Kinder glücklich zu machen.“

Nähere Informationen/Kontakt:
Steffen Lohrer Stiftung für ganzheitliche Medizin
- Vorstand -
Albert-Ueberle-Str.34
D-69120 Heidelberg   
Tel +49-(0)6221-9146980
Fax +49-(0)6221-9146988
Mobil +49-(0)171-5800008
steffen@lohrer.de


Kopfleiste_IVH-Website02
Kopfleiste_AUSWEGE_Website_kl02