Logo_SPENDE_kl_80p_breit20
Kopf_Newsletter_AUSWEGE_INFOS_11_Dez09_WEB02

Logo_Rubrik_PRO_AUSWEGE

Handeln statt zuschauen -
Vorbildliche Initiativen

 

Schmandt_kl_Web03Besinnlicher Winterabend für AUSWEGE
Zu jeweils einer Stunde mit Heiterem und Besinnlichem, musikalisch begleitet von der Sängerin und Liedermacherin Susann Charis, lädt Andreas Schmandt (Leiter unseres Partnerprogramms, Foto) am 4. und 18. Dezember in die „Alte Kirche“ in Pohlheim bei Gießen ein, s. Termine. Spenden aus dieser Veranstaltungsreihe „Winterabendlich(t)“ kommen u.a. der Stiftung AUSWEGE zugute.

Beraten und Behandeln für AUSWEGE
Über 30 Heiler, Ärzte, Heilpraktiker und Psychotherapeuten boten Hilfesuchenden während unseres 1. Kongresses „Die Kunst des Heilens“ Ende September in Walldorf Probebehandlungen und Sprechstunden an. Dabei verzichteten sie auf eigenes Honorar; stattdessen wurden die Rat- und Hilfesuchenden gebeten, ein Spendenhäuschen unserer Stiftung zu füttern. Auf diese Weise kamen an den drei Kongresstagen immerhin über 2000 Euro zusammen: ein Betrag, mit dem wir einer sozial schwachen Familie mit schwerkrankem Kind die kostenlose Teilnahme an einem unserer Sommercamps ermöglichen können.


Messestand für AUSWEGE
Marten_Eckernförde_Messe_NEWSL Kopie02
Bei der „Messe für alternative Heilweisen“ am 29./30. August in Eckernförde war AUSWEGE mit einem eigenen Infostand vertreten – dank Frauke Marten, Mitglied unseres „Screening“-Teams. (Das Foto zeigt sie an ihrem AUSWEGE-Stand.) „Es lief ganz gut“, berichtet sie. „Vielen Besuchern, mit denen ich sprechen konnte, gefiel das Konzept der Stiftung, sie wollten sich weitere Informationen holen. Vor allem das Programm der AUSWEGE-Akademie für Heilung fand großen Anklang. – Manche Besucher meinten allerdings, die Stiftung sei wohl nur für Kinder da und käme deshalb für sie nicht in Frage - das schlossen sie aus den Plakaten und Flyern. Deshalb möchte ich anregen, Infomaterial zu entwerfen, das darauf hinweist, dass die Stiftung auch Erwachsene betreut.“

Rundfunk für AUSWEGE
Auf Initiative unseres „Partners“ Lutz Diener, Heiler und Rundfunkmoderator, widmet das „Wartburgradio“ der Stiftung AUSWEGE allmonatlich eine zweistündige Sendung. Näheres s. hier.

Chakrenanalyse für AUSWEGE
Von einem besonderen Nachmittag in einer Buchhandlung berichtet unsere engagierte „Partnerin“ Isabella Wirth (Foto) aus Wiesbaden:
Wirth_Isabella Kopie02
„Am 25. August ist die Buchhandlung AEON in Wiesbaden durchflutet vom warmen Sonnenlicht - ein schöner Ort, um das Thema Chakrenanalyse anzubieten. Punkt 13 Uhr geht es los: Die erste Dame möchte ihre Chakren mit dem Tensor analysiert haben und 7 weitere, völlig unterschiedliche Personen folgen. Natürlich tauchen viele Fragen rund um das Thema Geistheilung auf: Was sind Chakren und in welchem Zusammenhang stehen sie zum Körper? Was ist überhaupt Geistheilung und wie kann eine Heilung erklärt werden? Warum hilft Geistheilung nicht immer? Auch Fragen zur Stiftung AUSWEGE werden gestellt, die ausgelegten Flyer gerne mitgenommen. Plötzlich stellen wir fest, dass längst Ladenschluss ist - den haben wir vor lauter spannender Gespräche völlig übersehen. Wie immer war es sehr interessant zu beobachten, wie alleine die Analyse der Chakren und der Hinweis auf die darin zu findenden Themen eine Hilfe ist, sich selbst zu erkennen. Aber nicht nur die Personen, auch ich selbst lernte durch sie wieder sehr viel hinzu.
Es war ein wunderschöner Nachmittag und insgesamt wurden 70,25 Euro für die Stiftung AUSWEGE gespendet.“

Fuckert_Basar09_NEWSL Kopie02“Weihnachtsbasar” für AUSWEGE
Allen Inhabern von Praxen oder Läden zur Nachahmung empfohlen: Dres. Dorothea und Manfred Fuckert, AUSWEGE-Aktivisten in leitenden Funktionen, veranstalten in ihren Praxisräumen, wie schon Ende 2008, einen Mini-Weihnachtsbasar zugunsten unserer Stiftung; dazu stellten sie einen Tisch mit Restexemplaren von Büchern, CDs, Kleingeräten u.a. auf (s. Foto). „Das geht recht schnell und einfach“, berichten die beiden. „Unsere Patienten stöben gerne auf diesem kleinen Tisch und kaufen auch das eine oder andere. Auf diese Art können wir einiges loswerden - und wieder mehr Ordnung und besseres Feng-Shui schaffen“. Im Vorjahr kamen auf diese Weise immerhin 75 Euro für AUSWEGE zusammen.

 

Kopfleiste_IVH-Website02
Kopfleiste_AUSWEGE_Website_kl02